Alphabetische Liste der Mitglieder und Angehörigen im Fachbereich 9

Nachname
M.A. Merle-Marie Kruse
Fachbereich
Fachbereich 9: Kulturwissenschaften
Gebäude
Linzer Str. 4
Raum
41250
Telefon
+49-421-218-67636
E-Mail
m.kruse[at]uni-bremen.de
Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Vita

Seit September 2013 ist Merle-Marie Kruse wissenschaftliche Mitarbeiterin im Koordinationsprojekt des DFG-Schwerpunktprogramms 1505 „Mediatisierte Welten“. Von Oktober 2011 bis August 2013 war sie Doktorandin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienkultur (IfKM) der Leuphana Universität Lüneburg und wurde durch ein Promotionsstipendium der Universität gefördert. Zuvor vertrat sie eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Koordinationsprojekt des DFG-Schwerpunktprogramms 1505 „Mediatisierte Welten“. 

Merle-Marie Kruse studierte Angewandte Kulturwissenschaften (Magister) mit den Schwerpunkten Sprache & Kommunikation, Musik sowie Kulturvermittlung & Kulturorganisation an der Leuphana Universität Lüneburg und der Växjö Universitet (Schweden). Im Oktober 2010 schloss sie ihr Studium mit einer Magistraarbeit zum Thema „Pop Macht Nation. Analysen zur diskursiven Konstruktion nationaler Identität in Texten deutschsprachiger Popmusik von 2003 bis 2009“ ab.

Forschungsschwerpunkte

Cultural Media Studies; Medienkultur und Partizipation; Jugendliche, Politik und Medien; Diskursforschung

Laufende Projekte: Koordinationsprojekt des DFG-Schwerpunktprogramms 1505 „Mediatisierte Welten“

Dissertationsvorhaben:  „Politics under (de-)construction? – Kommunikative Konstruktionen ‚des Politischen‘ in mediatisierten Alltagswelten Jugendlicher“

Mitgliedschaften
  • ECREA
Publikationen

Monografien und Sammelbände

Krotz, Friedrich/Despotović, Cathrin/Kruse, Merle-Marie (Hrsg.)(2014): Die Mediatisierung sozialer Welten. Synergien empirischer Forschung. Wiesbaden: Springer VS.

Kruse, Merle-Marie (2013): Pop Macht Nation. Affirmationen und Irritationen nationaler Identität in Texten deutschsprachiger Popmusik. Münster: Lit.

Thomas, Tanja/Hobuß, Steffi/Kruse, Merle-Marie/Hennig, Irina (Hrsg.)(2011): Dekonstruktion und Evidenz. Ver(un)sicherungen in Medienkulturen. Sulzbach/Taunus: Helmer.


Beiträge in Fachzeitschriften

Stehling, Miriam/Kruse, Merle-Marie (2015): Occupy als Jugendbewegung für Generationengerechtigkeit? Mediatisierte Aushandlungen des ‚Politischen‘ durch junge Menschen. In: Journal für Generationengerechtigkeit (JFGG) Jg. 15, Heft 1/2015, 22-30.

Kruse, Merle-Marie (2010): „Dis wo ich herkomm“ – Ver(un)sicherungen nationaler Identität in Texten aktueller deutschsprachiger Popmusik. In: Samples 9. Online verfügbar unter aspm.ni.lo-net2.de/samples/Samples9/kruse.pdf (zuletzt abgerufen am 23.9.2013).


Beiträge in Sammelbänden und Enzyklopädien

Thomas, Tanja/Merle-Marie Kruse (2015/im Erscheinen): Cultural Studies. In: Mazzoleni, Gianpiettro/Wessler , Hartmut/Barnhurst, Kevin/Ikeda, Ken’ichi/Rousiley, Maia (Hrsg.): The International Encyclopedia of Political Communication. Hoboken, NJ: Wiley-Blackwell.

Thomas, Tanja/Kruse, Merle-Marie (2013): „Post“ – „Pop“ – „Pseudo“? Zur Diskussion popfeministischer Zeitschriften als Arenen der (Re-)Artikulation feministischer Öffentlichkeiten. In: Riegraf, Birgit/Hacker, Hanna/Kahlert, Heike/ Liebig, Brigitte/Peitz, Martina/Reitsamer, Rosa (Hrsg.): Geschlechterverhältnisse und neue Öffentlichkeiten. Münster: Westfälisches Dampfboot, 163-190.

Kruse, Merle-Marie (2011): Pop Macht Nation – Konstruktionen nationaler Identität in Texten deutschsprachiger Popmusik. In: Thomas, Tanja/Hobuß, Steffi/Kruse, Merle-Marie/Hennig, Irina (Hrsg.): Dekonstruktion und Evidenz. Ver(un)sicherungen in Medienkulturen. Sulzbach/Taunus: Helmer, 216-238.

Hennig, Irina/Kruse, Merle-Marie/Hobuß, Steffi/Thomas, Tanja (2011): Verunsicherungen als Forschungs- und Lehrkonzept. In: Thomas, Tanja/Hobuß, Steffi/Kruse, Merle-Marie/Hennig, Irina (Hrsg.): Dekonstruktion und Evidenz. Ver(un)sicherungen in Medienkulturen. Sulzbach/Taunus: Helmer, 8-21.


Rezensionen und Tagungsberichte

Kruse, Merle-Marie (2012): Sammelrezension: Populäre Kultur und Medien. In rezensionen:kommunikation:medien. Online verfügbar unter www.rkm-journal.de/archives/7898 (zuletzt abgerufen am 23.9.2013).

Hennig, Irina/Kruse, Merle-Marie (2009): Bericht zur Tagung „Das erste Opfer des Krieges ist die … Emanzipation“. In: Wissenschaft und Frieden 1/2009, III-IV.