Alphabetische Liste der Mitglieder und Angehörigen im Fachbereich 9

Nachname
M.A. Mareike Dötsch
Fachbereich
Fachbereich 9: Kulturwissenschaften
E-Mail
doetschm[at]uni-bremen.de
Sprechzeiten
 
Sonstiges
  • Teilnahme an der Essex Summerschool in Social Science Data Analysis: "Advanced Social Network Analysis: Selection Mechanisms and Social Structure" (2014)
  • Leitung des Workshops "Konvergente Fernsehnutzung als Herausforderung für die Rezeptions- und Wirkungsforschung" auf der DGPuK-Fachgruppentagung Rezeptions- und Wirkungsforschung. 29.01.2016, Amsterdam. (gemeinsam mit Christian Strippel)
Vita

Mitglied im ZeMKI-Lab: "Medienkultur und Globalisierung"

Mareike Dötsch ist in 2018 Stipendiaten des ZeMKI, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung. Zuvor arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Methodeninnovation. Zuvor hat sie ihr Masterstudium der Medien- und Kultursoziologie an der Universität Trier abgeschlossen. Dort war sie als Hilfskraft im Forschungsprojekt „Elektronische Selbstvermessung“ angestellt.

Forschungsschwerpunkte

Medien- und Kommunikationsforschung, Mediensoziologie, Netzwerkanalyse, Quantified Self, Social TV

Mitgliedschaften
Vorträge
  • Fröhlich, Gerrit/ Dötsch Mareike (2013): Digitale Selbstvermessung – Empirische Befunde zum Körperbild der Quantified Self-­Bewegung. Vortrag im Rahmen der Tagung Präsenzen 2.0. Körperinszenierung in Medienkulturen. 06.12.2013, Salzburg.
  • Dötsch, Mareike (2015): "… besser als alleine" - Der Einfluss von Online-Interaktion auf die Fernsehrezeption. „Ko-Orientierung in der Medienrezeption: Praktiken der Second-Screen Nutzung“, Zeppelin Universität Friedrichshafen, 13.06.2015, Friedrichshafen.
  • Dötsch, Mareike/ Friemel, Thomas N. (2015): Effects of co-viewing and social interaction on TV reception. 9th Conference of the DGPs Media Psychology Division, 11.09.2015, Tübingen.
  • Friemel, Thomas N./Dötsch, Mareike (2014): Wirkung und Regulierung von Online-Leserkommentaren. Vortrag im Rahmen der Tagung „Kommunikationspolitik und Medienregulierung in der digitalen Gesellschaft“ unterschiedlicher Fachgruppen der DGPuK, DVPW und SGKM, 08.02.2013, Berlin.
Publikationen
  1. Dötsch, Mareike (2016): „…besser als alleine“ – Online-Interaktion während des Fernsehens. In Göttlich, Uwe/ Luise Heinz, Luise/ Herbers, Martin R. (Hrsg.): Ko-Orientierung in der Medienrezeption: Praktiken der Second Screen-Nutzung. Wiesbaden: VS Springer. (zur Publikation angenommen)
  2. Friemel, Thomas N./ Dötsch, Mareike (2015): Online Reader Comments as Indicator for Perceived Public Opinion. In: Emmer, Martin/ Strippel, Christian (Hrsg.): Kommunikationspolitik und Medienregulierung in der digitalen Gesellschaft. Digital Communication Research (Open access: www.digitalcommunicationresearch.de), S. 87-108.
  3. Zillien, Nicole/ Fröhlich, Gerrit/ Dötsch, Mareike (2014): Zahlenkörper. Digitale Selbstvermessung als Verdinglichung des Körpers. In: Hahn, Kornelia/ Stempfhuber, Martin (Hrsg.): Präsenzen 2.0. Körperinszenierung in Medienkulturen. Wiesbaden: Springer VS, S. 77–94.