Alphabetische Liste der Mitglieder und Angehörigen im Fachbereich 9

Nachname
Dr. Marion Brüggemann
Fachbereich
Fachbereich 3: Mathematik & Informatik
Gebäude
Am Fallturm 1
Raum
ECO5 3.87
Telefon
+49 (0)421 218 56593
E-Mail
mbrueggemann[at]ifib.de
Sprechzeiten
siehe Sprechzeitenliste
Vita

Mitglied im ZeMKI-Lab: "Informationsmanagement und Medientechnologie"

Nach langjähriger Tätigkeit als Redakteurin für Bildungsmedien (konzeptionelle und redaktionelle Betreuung von Informations- und Fortbildungsplattformen zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien) wechselte Marion Brüggemann 2003 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an das Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib). Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Evaluation und wissenschaftliche Begleitung unterschiedlicher Projekte zur schulischen und außerschulischen Mediennutzung sowie Fragen zur medienpädagogischen Kompetenz von pädagogischen Professionellen in formellen und informellen Bildungskontexten . Marion Brüggemann engagiert sich seit 2006 als ehrenamtliche Jugendschutzsachverständige im Auftrag des Landes Bremen bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Kino (FSK)

Forschungsschwerpunkte

igitale Medien in der Bildung, medienpädagogische  Kompetenz und Professionalisierungin formalen und informellen Bildungszusammenhängen , Jugendmedienschutz und Filmbildung

Publikationen
  1. Brüggemann, Marion (2014): Medienpädagogische Orientierungsmuster von berufserfahrenen Lehrkräften in: merz, 58. Jahrgang, Heft 6, S. 63-73.
  2. Brüggemann, Marion (2014): Medienerziehung in Kitas - ein ambivalentes Thema in: Frühkindliche Bildung Bremen, Nr. 5 (2014), S. 4-5.
  3. Brüggemann, Marion Welling, Stefan Breiter, Andreas (2014): Gelingende Inklusion mit Medienintegration. Einblicke in relevante Aspekte der Schulentwicklung in: Computer + Unterricht Nr. 94, S. 6-9.
  4. Brüggemann, Marion; Averbeck, Ines; Breiter, Andreas (2014): Medienintegration in Kindertageseinrichtungen – Fallstudie aus Bremen in: Kita aktuell spezial, S. 11-15.
  5. Brüggemann, Marion (2014): Rezension: Praxeologische Mediensozialisationsforschung. Langzeitstudie zu sozial benachteiligten Heranwachsenden. Ingrid Paus-Hasebrink / Jasmin Kulterer. In: Publizistik, Volume 59, Issue 4, S. 478-479.
  6. Brüggemann, Marion (2013): Digitale Medien im Schulalltag. Eine qualitativ rekonstruktive Studie zum Medienhandeln und berufsbezogenen Orientierungen von Lehrkräften. kopaedBrüggemann, Marion; Averbeck, Ines; Breiter, Andreas (2013): Förderung von Medienkompetenz in Bremer Kindertageseinrichtungen. Bremen. ifib.
  7. Brüggemann, Marion (2013): Medienhandeln und berufsbezogene Orientierungen von erfahrenen Lehrkräften. in: Karpa, D.; Eickelmann, B.; Grafe, S., Digitale Medien und Schule: Zur Rolle digitaler Medien in Schulpädagogik und Lehrerbildung, Immenhausen: Prolog-Verlag, S. 241-252.
  8. Brüggemann, Marion (2013): Medienhandeln und berufsbezogene Orientierungen von erfahrenen Lehrkräften in: Schulpädagogik-heute, Digitale Medien und Schule, Heft 7/ 4. Jg,
  9. Welling, Stefan; Breiter, Andreas; Brüggemann, Marion (2010): E-Learning in Schulen. Länderberichte. Arbeitsräume im Internet für Schulen. Bericht Nr. 9. Stuttgart, Landesinstitut für Schulentwicklung.