Alphabetische Liste der Mitglieder und Angehörigen im Fachbereich 9

Nachname
Dr. Sven Bergmann
Fachbereich
Fachbereich 9: Kulturwissenschaften
Gebäude
SFG
Raum
4150
Telefon
+49 (0)421 218 67648
E-Mail
s.bergmann[at]uni-bremen.de
Vita

Studium der Kulturanthropologie & Europäischen Ethnologie, Romanistik und Soziologie in Frankfurt am Main (M.A. 2005), Dissertation zur Transnationalisierung der Reproduktionstechnologien an der Humboldt-Universität zu Berlin (2012). Von 2006-2011 Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“; Herbst 2011 Research Fellow am MPI für Wissenschaftsgeschichte, Berlin; von 2012-2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der DFG-Forschungsgruppe „Kulturen des Wahnsinns“ am Institut für Geschichte der Medizin, Charité Berlin. Am Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft seit Februar 2016 mit einem Forschungsprojekt zur sozial- und kulturwissenschaftlichen Problematisierung von Plastik(müll) in den Meeren.

Forschungsschwerpunkte
  • Ethnographische Wissenschafts- und Technikforschung, STS

  • Wissensantropologie von Meeren, maritime Anthropologie

  • Naturen/Kulturen & materielle Verflechtungen

  • Reproduktion & Verwandtschaft (New Kinship Studies)

  • Feministische Theorie & Technologien des Körpers

  • Mobilität & Transnationalisierung

  • Stadt, Raum & Infrastrukturen

  • Ökonomien des Mülls

Forschungsprojekte
  • Plastik als neue Lebensform, bewilligt von der VolkswagenStiftung im Rahmen der Förderinitiative “Originalitätsverdacht? – Neue Optionen für die Geistes- und Kulturwissenschaften“

Abgeschlossene Projekte

Mitgliedschaften
  • dgv-Kommission Europäisierung_Globalisierung: Ethnographien des Politischen

  • dgv-Kommission Frauen- und Geschlechterforschung

  • European Association of Social Anthropologists (EASA)

  • European Association for the Study of Science and Technology (EASST)

Publikationen

(Auswahl)

 

Hier finden Sie verfügbare Artikel.

 

(2016) Nackte Schmiede und ihre ermüdenden Kurven. Der Körper im Interesse arbeitsphysiologischer Bewegungsstudien des frühen 20. Jahrhundert In: Berliner Blätter 70, 34-47.

(2015) Aufkleber: Die Etikettierung von Verwandtschaft im IVF-Labor. In: Braun, Karl, Marco Dieterich & Angelika Treiber, Hg.: Materialisierung von Kultur. Diskurse, Dinge, Praktiken. Würzburg: Königshausen & Neumann 521-526.

(2015) (mit Katrin Amelang) Abseitiges Material? Ein Blick in die Anthropophyteia. In: Berliner Blätter 68, 46-53.

(2014) Love to Love You Baby. Assistierte und substituierte Reproduktionsbeziehungen. In: Phase 2, Nr. 49, 24-27.

(2014) Ausweichrouten der Reproduktion. Biomedizinische Mobilität und die Praxis der Eizellspende. Wiesbaden: VS Springer. (Rezension in: Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien, Bulletin Info Nr. 49 (2014), 51-53, Autorin: Sarah Dionisius)

(2014) “La genética es como la masa de la pizza”. El matching y la clasificación del fenotípo como practica y decisión cultural en clínicas de reproducción assistida. In: Pérez Sedeño, Eulalia & Esther Ortega Arjonilla, eds.: Cartografías del cuerpo. Biopolíticas de la ciencia y la tecnología. València: Ediciones Cátedra, 307-352.

(2013) The detachability of reproductive cells: on body politics in sperm and egg donation. In: von Schwerin, Alexander, Heiko Stoff & Bettina Wahrig, eds.: Biologics: a history of agents made from living organisms in the 20th century. London: Pickering & Chatto, 105-119.

(2012) Resemblance that matters: On transnational anonymized egg donation in two European IVF clinics. In: Knecht, Michi, Maren Klotz & Stefan Beck, eds.: Reproductive technologies as global form: Ethnographies of knowledge, practices, and transnational encounters. Frankfurt am Main/New York: Campus, 331-355.

(2012) Das Wunschkind. In: Netzwerk Körper, Hg.: What can a body do? Praktiken und Figurationen des Körpers in den Kulturwissenschaften. Frankfurt am Main/New York: Campus, 236-242.

(2011) Reproductive agency and projects: Germans searching for egg donation in Spain and the Czech Republic. In: Reproductive BioMedicine Online 23(5), 600-608.

(2011) Fertility tourism: circumventive routes that enable access to reproductive technologies and substances. In: Signs: Journal of Women in Culture and Society 36(2), 280-289.

(2010) Electronic Monitoring: Aggregatzustände einer aktuellen Überwachungspraxis. In: Kuckuck. Notizen zur Alltagskultur 2/10, 20-24.