Alphabetische Liste der Mitglieder und Angehörigen im Fachbereich 9

Nachname
Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz
Fachbereich
Fachbereich 9: Kulturwissenschaften
Gebäude
Linzer Str. 4
Raum
40220
Telefon
+49 (0)421 218 67628
E-Mail
averbeck.lietz[at]uni-bremen.de
Sprechzeiten

siehe Sprechzeitenliste

Vita

Leiterin des ZeMKI-Labs: "Kommunikationsgeschichte und Medienwandel"

Stefanie Averbeck-Lietz ist Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienwandel am ZeMKI, Zentrum für Kommunikations-, Medien und Informationsforschung.
Sie war seit 2005 als Hochschuldozentin für Theorie und Soziologie der öffentlichen Kommunikation und Medienethik am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig tätig; ebenfalls dort zwischen 1999 und 2005 als wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Historische und Systematische Kommunikationswissenschaft. 2008-9 versah sie eine Professur auf Zeit am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. 2010-11 war sie Vertretungsprofessorin am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster. Stefanie Averbeck-Lietz promovierte 2000 an der WWU Münster mit einer Arbeit zur Theoriengeschichte der Weimarer Zeitungswissenschaft und habilitierte sich 2008 an der Universität Leipzig mit einer Studie über französische Kommunikationstheorien. Sie hat Lehraufträge an der Bauhaus Universität Weimar sowie an den Universitäten Zürich und Fribourg/CH versehen. Als Postdoc des DAAD forschte sie 1999 am Institut Français de Presse (Universität Paris 2). Zwischen 1992 und 1997 war sie freie Mitarbeiterin u.a. bei Radio NRW (Radio Steinfurt) und beim Westdeutschen Rundfunk, Landesstudio Münster, 1998 Trainee bei der Agentur GlobalComPR-Network, München. Sie hat Publizistik, Politikwissenschaft und Romanistik an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster studiert.

Forschungsschwerpunkte

Kommunikationsgeschichte und Medienwandel, Kommunikationstheorien, Theorien- und Fachgeschichte der Kommunikationswissenschaft im internationalen Vergleich, Kommunikations- und Medienethik, Inter- und Transkulturelle Kommunikation, Qualitative Methoden

Mitgliedschaften
  • Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)  
  • Studienkreis Rundfunk und Geschichte (STRuG)
  • Schweizerische Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM)
  • Netzwerk Interkulturelle und Internationale Kommunikation (NIIK)
  • Verein zur Förderung der Zeitungsforschung Dortmund e.V. (Leitung)
  • Gesellschaft für Deutsche Presseforschung zu Bremen  
  • Société pour l’Histoire des Médias (SPHM)/Frankreich
  • Société Française des Sciences de I’Information et de la Communication (SFSIC)/Frankreich
  • European Communication Research and Education Association (ECREA)
  • International Communication Association (ICA)
  • International Association for Media and Communication Research (IAMCR)
  • Herausgeberin von Communications. The European Journal of Communication Research (gemeinsam mit Leen d'Haenens, KU Leuwen)
  • Mitglied im Herausgebergremium von Studies in MedialCommunication (SClM) (2013-2016)
  • Internationaler Beirat der Zeitschrift "Revue Politiques de communication"
  • Advisory Board der Fachzeitschrift "Studies in Communication Sciences" (SCOMS) (Schweiz)
  • Advisory Board der Fachzeitschrift "Medien & Zeit" (Österreich)
Publikationen
  1. Averbeck-Lietz, Stefanie (2017) (Hrsg.): Kommunikationswissenschaft im internationalen Vergleich. Transnationale Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS.
  2. Averbeck-Lietz, Stefanie/Meyen, Michael (Hrsg.) (2016): Handbuch nicht standardisierte Methoden in der Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden: Springer VS.
  3. Averbeck-Lietz, Stefanie (2015): Kommunikationssoziologie. Die Mediatisierung der Gesellschaft und die Theoriebildung der Klassiker. Berlin: de Gruyter-Oldenbourg.
  4. Averbeck-Lietz, Stefanie (2014): Da ciência do periódico à ‘ciência da liderança nacional-socialista’: Como os estudos de imprensa adotaram
    o regime nazista na Alemanha. In: Revista Famecos. Mídia, Cultura e tecnologia, 21(2), 418-437.
  5. Averbeck-Lietz, Stefanie (2014): Epoche. In: Wünsch, Carsten/Schramm, Holger/Gehrau, Volker/Bilandzic, Helena (Hrsg.): Handbuch
    Medienrezeption. Baden-Baden: Nomos, 411-423.
  6. Averbeck-Lietz, Stefanie (2014): Kurt Imhofs Diagnose vom „Neuen Strukturwandel der Öffentlichkeit“. Gelesen aus der Perspektive der Fachgeschichte und der Mediatisierungsforschung. In: Zeitschrift für Theoretische Soziologie, 2(2), 284-296.
  7. Averbeck-Lietz, Stefanie (2014): Schnittstellen zwischen Kommunikationsgeschichte und Mediatisierungsforschung. Ein Beitrag zur theoretischen Fundierung kommunikationsgeschichtlicher Forschung. In: Kinnebrock, Susanne/Schwarzenegger, Christian/Birkner, Thomas
    (Hrsg.): Theorien des Medienwandels. Köln: von Halem, 147-173.
  8. Averbeck-Lietz, Stefanie (2014): Transparenz, Verantwortung und Diskursivität als Herausforderungen einer Ethik der Online-Kommunikation. In: Kutsch, Arnulf/Averbeck-Lietz, Stefanie/Eickmans, Heinz (Hrsg.): Kommunikation über Grenzen. Studien deutschsprachiger Kommunikationswissenschaftler zu Ehren von Joan Hemels. Münster: LIT, 79-107.
  9. Averbeck-Lietz, Stefanie (2014): Understanding mediatization in „First modernity“: Sociological Classics and their perspectives on mediated
    and mediatized societies. In: Lundby, Knut (Hrsg.): Mediatization of Communication. Handbook of Communication Science 21.
    Berlin, Boston: de Gruyter Mouton, 109-130.
  10. Averbeck-Lietz, Stefanie/Hartmut Wessler (Hrsg.) (2012): Grenzüberschreitende Medienkommunikation. Baden-Baden: Nomos [= Sonderband 2 Medien & Kommunikationswissenschaft].
  11. Averbeck-Lietz, Stefanie/Piskol, Gerhard (2010): Medienethik in Frankreich. In: Schicha, Christian/Brosda, Carsten (Hrsg.): Handbuch Medienethik. Wiesbaden: VS, 486-497.
  12. Averbeck-Lietz, Stefanie (2010): Kommunikationstheorien in Frankreich. Der epistemologische Diskurs der Sciences de l’information et de la communication 1975-2005. Berlin, Paris, Toronto: Avinus [Habilitationsschrift Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Universität Leipzig].
  13. Averbeck, Stefanie (1999): Kommunikation als Prozess. Soziologische Perspektiven in der Zeitungswissenschaft 1927-1934. Münster, London: LIT [= Phil. Diss. Münster 2000, Reihe Kommunikationsgeschichte, Band 8].

Eine vollständige Publikationsliste ist hier zu finden.